Skip to content

KASTELL GMBH

Hochmodern und innovativ. Kastell GmbH steht für modernste Verfahren in der Produktentwicklung und Produktfertigung. Als Standort mit eigenem Schotterwerk 1953 gegründet, fertigt das hochmoderne Werk Veringenstadt mit seinen 75 Mitarbeitern heute jährlich rund 50 Kastell Massivhäuser. Neben unserem Kerngebiet Deutschland bauen wir auf Anfrage in der Schweiz und Österreich. Kastell GmbH ist ein Tochterunternehmen der Schwörer Gruppe und steht für Qualität, Sicherheit und Kompetenz „MADE IN GERMANY“. Schwörer Haus KG ist einer der führenden Fertighaushersteller in Europa angehört.

Produktübersicht der KASTELL GmbH

  • vorgefertigte KASTELL Massivhäuser aus dem ökologischen Baustoff als veredelter Rohbau
  • Nutzkeller und wärmegedämmte Keller
  • Sonderbauteile wie Kragplatten, Stützen, Treppen und geschosshohe Fertigteilkamine
  • Fertigteildecken und Massivdecken aus Leicht- und Normalbeton
  • wirtschaftliche Variaxdecken (Spannbetonhohldecken) für den Industriebau

FIRMENGESCHICHTE KASTELL GMBH

1950 als Schwörer Bauindustrie mit eigenem Schotterwerk in Veringenstadt gegründet. Zu Beginn wurden Betonsteine und Deckensteine hergestellt. Anschließend wurde das Angebot erweitert mit verschiedenen Fertigteilen, Treppenlamellen und die Kaminproduktion. Parallel hierzu wurde die Produktion von SM-Decken entwickelt und aufgenommen. Anfang der 80er Jahren wurde das Selbstbauhaus entwickelt. Der Name „Schwörer Bautechnik“ wurde geprägt. Im Jahre 2000 erhielt Schwörer Bauindustrie den heutigen Firmenname Kastell GmbH.

KASTELL PRO

Im Bereich Objektbau können mit dem innovativen KASTELL Bausystem sämtliche Bauaufgaben wie Industriebauten, Wohnanlagen, Seniorenwohnanlagen, Pflegeheime oder Hotelneubauten realisiert werden. Mehr Infos erhalten Sie unter :

  • www.kastell-pro.com

SCHWÖRER GRUPPE

Die Schwörer-Gruppe wurde 1950 in Sigmaringen als Hans Schwörer KG, von Hans Schwörer (*1923 †2007), als reiner Baustoffhandel gegründet und beschäftigt heute rund 1.850 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von 270 Millionen Euro. Der aktuelle Gesellschafter ist Johannes Schwörer. Bundesweit produzieren 6 Werke an 9 Standorten Bauteile für den Objektbau und Wohnungsbau, darunter Betonfertigteile, Stahlbaukonstruktionen, Holzwerkstoffe und energiesparende Fertighäuser. Alle Produkte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt.
Heute gehört das Unternehmen europaweit bei hochgedämmten Fassaden, Spannbetondecken, Betonfertigteilen und energiesparender Haustechnik zu den Marktführern. Die firmeneigene Entwicklungsabteilung sorgt immer wieder für Innovationen. Dazu gehören die zementgebundene Massivbauplatte Cospan, gedämmte Holz- Beton-Verbunddecken oder besonders energiesparende Fertighaus-Konzepte, die auch in anspruchsvollen Bauprojekten wie Wohnanlagen, Seniorenheimen oder Hotelbauten zum Einsatz kommen.

UNTERNEHMEN DER SCHWÖRER-GRUPPE